Dr. Bernhard Spring

Textarbeiten jeder Art: verlässlich, schnell und kompetent

Monografien

Satz, Lektorat und/oder Registererstellung

Daniel Fulda, Thorsten Falk (Hrsg.): Die Tragödie der Moderne. Gattungsgeschichte ­– Kulturtheorie – Epochendiagnose. De Gruyter: Berlin/New York, 2010.

Daniel Fulda, Dagmar Herzog, Till van Rahden, Stefan-Ludwig Hoffmann (Hrsg.): Demokratie im Schatten der Gewalt. Geschichten des Privaten im deutschen Nachkrieg. Wallstein: Göttingen, 2010.

Daniel Fulda, Antje Roeben, Norbert Wichard (Hrsg.): Kann man denn auch nicht lachend sehr ernsthaft sein? Sprachen und Spiele des Lachens in der Literatur. De Gruyter: Berlin/New York, 2010.

Barry Murnane, Andrew Cusack (Hrsg.): Populäre Erscheinungen. Der deutsche Schauerroman um 1800. Wilhelm Fink: Paderborn, 2011/2019.


Quellen

eigene Texte erwähnt in folgenden Monografien

Bernd Görne, Anke Michler-Janhunen: Baedeker Reiseführer Leipzig, Halle. Baedeker: Ostfildern, 2014. S. 312.

Sandra Rühr: Inszenierungen des Lesens. Öffentliche literarische Lesungen von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. In: Ursula Rautenberg, Ute Schneider (Hrsg.): Lesen. Ein interdisziplinäres Handbuch. De Gruyter: Berlin, Boston, 2015. S. 853–882.

Utz Rachowski: Die Lichter, die wir selbst entzünden. Essays – Reden – Portraits – Briefe auf dem Gefängnis. P & L Edition: Planegg, 2019.

Heike Steinhorst: Emilie Friederike Sophie Lohmann. In: Eva Labouvie (Hrsg.): Frauen in Sachsen-Anhalt 2. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon vom 19. Jahrhundert bis 1945. Böhlau: Köln, 2019. S. 293f.

Miruna Bacali: Europaentwürfe. Positionierungen der rumänischen Literatur nach 1989. Transcript: Bielefeld, 2021.