"Bernhard Spring kennt sich aus in Geschichte und Geflecht der Region"

Robert von Lucius (FAZ)

Seit 2000 ist Bernhard Spring journalistisch tätig. Seither hat er hunderte Artikel veröffentlicht, vor allem zu Themen aus Geschichte, Kultur und Wirtschaft. Seit 2014 schreibt er als Medizinjournalist exklusiv für das Schweizer Magazin myHEALTH, dessen Chefredaktion er 2018 übernahm.


Mitarbeit (Auswahl)

  • Allgemeine deutsche Zeitung für Rumänien (2009-2012)
  • Augsburger Allgemeine (2014)
  • Der Standard (2015)
  • Deutsch-Rumänische Hefte (2012)
  • Jahrbuch für hallische Stadtgeschichte (2009-2015)
  • junge Welt (2012-2016)
  • Lettre International (2010)
  • Magdeburger Volksstimme (2014-2016)
  • Mitteldeutsche Zeitung (2000-2017)
  • Russland-Rundschau (2009)
  • Sachsen-Anhalt-Journal (2008-2013)
  • SparkassenZeitung (2016-2018)
  • Thüringer Allgemeine (2014)
  • Vorwärts (2009-2011)
  • Wiener Zeitung (2015)
  • Zettelbox (2014-2015)

 

Betreute Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Daniel Fulda: Demokratie im Schatten der Gewalt. Geschichten des Privaten im deutschen Nachkrieg (2010)
  • Daniel Fulda et al. (Hrsg): "Kann man denn auch nicht lachend sehr ernsthaft sein?" Sprachen und Spiele des Lachens in der Literatur (2010)
  • Daniel Fulda et al. (Hrsg.): Die Tragödie der Moderne. Gattungsgeschichte - Kulturtheorie - Epochendiagnose (2010)
  • Barry Murnane: Populäre Erscheinungen. Der deutsche Schauerroman um 1800 (2011)